Schwarzenholz – Kirchenpfad

LAGE:

Schwarzenholz, von Wäldern, Wiesen und Feldern umgeben, verfügt über eine gesunde Dorfstruktur und ist ein attraktiver Wohnort für Jung und Alt.

Durch den direkten Autobahnanschluss zur A 8 sind alle größeren Städte in der Umgebung (Saarbrücken, Neunkirchen, Saarlouis, Dillingen / Saar, Merzig, Völklingen) sowie die angrenzenden Länder Frankreich und Luxemburg innerhalb kürzester Zeit erreichbar.

KURZ-BAUBESCHREIBUNG SCHWARZENHOLZ – KIRCHENPFAD 1:

Ausführung als Effizienzhaus 70 (EnEV2014) // 11 Eigentumswohnungen

1. Architektenleistungen

Erstellung aller erforderlichen Baupläne für den Bauantrag, Entwässerungspläne, Grundflächenberechnung, Berechnung des umbauten Raumes

2. Ingenieurleistungen

Erstellung aller statischen Berechnungen, Wärmeschutznachweis, Schallschutznachweis

3. Bauleitung

Durchführung der Bauleitung für alle Gewerke

4. Entwässerungsleitungen

Alle nach Plan notwendigen Entwässerungsleitungen werden zum Kanalanschluss verlegt. Dimension nach Berechnung der Haustechnik.

5. Fundamente und Konstruktion

Ausführung nach statischen Erfordernissen aus Beton, Unterbau als kapillarbrechende Schotterschicht oder Filterkies 15-20 cm. Abdichtung nach DIN gegen nicht drückendes Wasser.

6. Mauerwerk

EG – 1. OG -DG: Die tragenden Wände werden in KSPE nach Statik erstellt. Nichttragende Wände werden laut Plan in Porenbeton erstellt.

7. Decken

Stahlbetondecken mit Großflächenplatten und Ortbeton hergestellt, lt. Statik. Treppen im Allgemeinbereich in Stahlbeton oder Fertigteilen.

8. Dach

Flachdachkonstruktion, gedämmt nach ENEV 2014 (Effizienzhaus 70), hergestellt. Dachrinnen, Fallrohre, Kamineinfassung und Verkleidung aus Titanzink. Entwässerung gemäß Flachdachrichtlinien.

9. Betonarbeiten im Außenbereich

Ausführung in Verbundsteinpflaster (20 x 20cm, hellgrau) mit Randsteinen und Schotterunterbau. Alternativ versickerungsfähiger Kalksplitt.

10. Fenster und Haustüren

Kunststofffenster in weiß oder anthrazit (3-fach-verglast), Glas U-Wert 0,7, als Dreh-Kippflügel mit umlaufender Dichtung. Haustürfüllung nach Auswahl des GU.

11. Rollläden

Alle Fenster in den Wohnungen und Fenstertüren erhalten Rollläden mit E-Antrieb.

12. Fensterbänke

Alle Außenfensterbänke, außer bei bodentiefen Ausgangselementen, angleichend Fensterfarbe in Alu weiß oder anthrazit. Alle Innenfensterbänke werden in Granit hergestellt.

13. Sanitärinstallation

Alle Abwasserleitungen werden in Gussrohr- bzw. Kunststoffrohr in Dimensionen nach Berechnung ausgeführt. Warm- und Kaltwasserleitungen in Aluverbundrohr. Sanitärgegenstände werden in Marke Villeroy & Boch, Serie Subway weiß, eingebaut. Badewanne und Duschtasse Fabrikat Bravour, Modell Luxor weiß, alternativ Dusche bodengleich gefliest mit Mittelablauf. Die Sanitärarmaturen werden in Fabrikat Bravour,  Modell Luna 1000 verchromt, montiert.

14. Heizungsinstallation

Luft/Wasser Wärmepumpe mit witterungsgeführter Außentemperatursteuerung. Alle Wohnräume erhalten Fußbodenheizung inkl. Raumthermostate. Das Rohrsystem wird in Aluverbundrohr ausgeführt. Die Ausführung erfolgt nach Heizanlagenverordnung.

15. Elektroinstallation

Die Elektroinstallation wird nach den gültigen VDE-Richtlinien, den einschlägigen DIN-Vorschriften des zulässigen Energieversorgungsunternehmens ab Panzersicherung ausgeführt. Sicherungskasten innerhalb der Wohnung: Schalter und Steckdosen in ausreichender Zahl installiert, siehe Elektroliste.

16. Innenputz

Alle Wände in den Wohnräumen werden in Kalkgipsputz geglättet hergestellt. Tapezierfähige Ausführung (QII).

17. Estrich

Im gesamten Bereich der Fußbodenheizung wird ein Fließestrich in schwimmender Ausführung plan eben eingebaut.

18. Fliesen

Bäder und Gäste-WC werden raumhoch gefliest, Boden ebenfalls gefliest. Küchenböden, sowie Küchenspiegel werden ebenfalls in Fliesen ausgeführt. Die Fliesen werden nach Bemusterung durch den Kunden festgelegt, Preis 25 € / m2.

19. Innentüren

Alle Wohnungen erhalten eine Wohnungseingangstür, 3-fach verriegelt. Die Innentüren in den einzelnen Wohnungen werden in CPL-Ausführung mit formschöner Drückergarnitur ausgeführt. Beispiel: in Muster Ahorn, Buche oder weiß, jedoch nach Bemusterung.

20. Bodenbeläge + Malerarbeiten

Bodenfliesen einschließlich Sockelfliesen für Flure im Erdgeschoss bis DG sowie für Stahlbetontreppen im Allgemeinbereich Feinsteinzeug nach Wahl GU. Die Bodenbeläge innerhalb der Wohnungen und Wohnräume werden mit Holz-Parkett, Laminat oder Fliesen nach Mustervorlage verlegt. Materialwert 35€ / m2. In den Wohnungen Decke+ Wände mit Raufaser weiß gestrichen, Flure und Treppenhäuser Wände und Decken gefilzt und weiß gestrichen, alternativ Glasgewebe.

21. Treppen / Schlosserarbeiten

Das Geländer ist eine Stahl-Konstruktion, Farbe nach Wahl lackiert, sowie Handlauf in Edelstahl. Alle sonstigen Geländer im gesamten Gebäude an Balkonen, Loggien, Treppen, sowie Einfahrtsbereichen werden in Stahl feuerverzinkter Ausführung geliefert und montiert.

22. Außenputz

Wärmedämmverbundsystem als Vollwärmeschutz nach Energieeinsparverordnung (Effizienzhaus 70, ENEV 2014) ausgeführt, bestehend aus Wärmedämmung und einem Oberputz als Scheibenputz, Körnung 3mm, wie in den Ansichten definiert (min 14 cm WLG032). Sockelputz als Zementputz, gefilzt und lt. Ansichten gestrichen.

23. Fahrstuhl

Die schwellenlose Erschließung in die einzelnen Geschosse erfolgt über eine moderne Aufzugsanlage. Personenaufzug gemäß EN 81 inkl. Notrufleitsystem. Der lichte Durchgang beträgt 90cm und genügt den Anforderungen einer rollstuhlgerechten Ausführung. Die Ausgangstüren in die einzelnen Wohnungen werden gemäß den Brandschutzvorschriften und in Abstimmung mit dem Architekten ausgeführt.